Wikihausen | SERIE – N°70 – Wikipedia und das Informations-Massaker von Butscha




ADAMU | Deutschland | Dokumentar | Ermittlung | Europa | Imperium | Infernum | Mortem | Publicae | Russland | Ukraine | Veritas |

Wikihausen | SERIE

Groteskes und Postfaktisches präsentiert von Markus Fiedler – Kommentieren Sie dieses Video unter: http://www.wikihausen.de/video-blog/

Die Wikipedia zeigt sich bei diesem Thema einmal mehr als Propaganda-Medium. Durch gezielte Auswahl von nicht vertrauenswürdigen Medien wie dem “Kyiv Indeendent” oder “Meduza” wird der Artikel zum Massaker von Butscha gezielt mit einer einseitigen Informationslage gefüttert.

Wir beschäftigen uns genauer mit der Herkunft dieser Medien. Die Wikipedia kann sich darüber hinaus aus einem reichhahltigen Fundus an Leitmedien wie dem Spiegel, der taz, der FAZ, dem Stern, usw. bedienen. Der Leser muss zum Schluss kommen, dass russische Soldaten das Massaker verübt hätten. Interessanter Weise sieht die Beweislage dafür sehr dürftig aus.

Es wurde kein Russe beim Massaker beobachtet. Fotos davon existieren nicht. Erste angebliche Augenzeugen wirken eher unglaubwürdig. Hingegen lassen sich ernsthafte Zweifel an der Echtheit der angeblichen Bild-Beweise gegen Russland nicht ausräumen. Im Gegenteil, bei genauerer Betrachtung der Hinweise erhärtet sich der Verdacht, dass das Massaker von Butscha eine Kriegslüge ist, um die NATO bzw. die Staaten im Bündnis in einen Krieg gegen Russland zu ziehen, was gleichbedeutend mit dem Beginn des dritten Weltkriegs wäre.

Zusätzlich zu einer ausführlichen Analyse des deutschen Wikipedia-Artikels zum Fall Butscha betrachten wir auch den russischen Artikel zum Thema. Dort gibt es einige Überaschungen.

DirektdownloadLBRY | Odysee

► Unsere Newsletter & Telegram Kanäle abonnieren
► Unterstütze die Arbeit & Technik der Datenarche hier

"In der Wikipedia stimmt etwas nicht - Groteske und postfaktische Inhalte aus der Wikipedia"

"Kommunikation ist die Illusion, daß sie stattgefunden hat."

2022-04-09

Wikihausen | SERIE - N°91 - Klaus Thörner - Der NDR-Sumpf und seine trüben "Quellen"
1:22:56
2024-01-28
■ Schriftwechsel mit dem NDR - Text von Klaus Thörner bei Mena-Watch
■ Journalisten Ursula Hensel + Angelika Henkel
■ Lokalvertretung der DIG ( Deutsch Israelischen Gesellschaft )
Wikihausen | SERIE - N°90 - Der NDR spielt wieder Foul!
1:13:25
2023-12-28
"Wir sezieren den NDR Beitrag und zeigen auf, wie heutzutage durch ein GEZ-finanziertes Medium (dem NDR) mittels Propaganda versucht wird, jemanden gesellschaftlich und wirtschaftlich zu schädigen."
Wikihausen | SERIE - N°89 - Neues vom NDR, JFK-Attentat und Verschwörungstheorien, Guerillia Skeptizismus
1:05:39
2023-11-30
■ NDR "Oberndorf Vermeintlicher Querdenker-Lehrer im Fokus NDR.de"
■ Ulrich Leiner aka Wikipediaautor "Nillurcheier" | Rufmordkampagne
Entschwoert.de und die Amadeu Antonio Stiftung
Podcast zum Attentat auf JFK "#JFK60"
■ Scientismussekte der "Skeptiker" ruft zu Guerillia Edits in der Wikipedia auf
Wikihausen | SERIE - N°88 - In den Klauen des NDR
1:08:08
2023-10-26
Der NDR interessiert sich für Markus Fiedler. Wegen der Recherchen zur Wikipedia? Nein, das interessiert den NDR nicht - das kamerascheue Kamerateam des NDR.
Wikihausen | SERIE - N°87 - Die russische Wikipedia als transatlantische Propagandaseite
48:57
2023-09-29
"In Russland wird die Wikipedia strikt auf transatlantische Linie gebürstet. In allen anderen Ländern verbreitet die Wikipedia ebenfalls die US- oder NATO Sicht auf die Weltlage"

ADAMU Deutschland Dokumentar Ermittlung Europa Imperium Infernum Mortem Publicae Russland Ukraine Veritas